Friesenkampf

FriesenDer Friesenkampf ist ein dem "Modenen Fünfkampf" ähnlicher Mehrkampf, der aus den fünf Disziplinen Fechten, Schießen, Kugelstoßen, Laufen und Schwimmen besteht.
Der erste Friesenkampf wurde erstmals 1928 in Düsseldorf auf Initiative von Paul Schulze organisiert, dem damaligen Sportwart des Deutschen Fechterbundes und Bundesfechtwart des Deutschen Turner-Bundes.
Dieser Mehrkampf sollte mit seinen verschiedenartigen Disziplinen als Ergänzung und Ausgleich für die Fechter dienen. Seinen Namen verdankt er Karl-Friedrich Friesen, einem Wegbegleiter und Freund von Turnvater Jahn. Friesen war nicht nur ein guter Fechter sondern auch ein vorzüglicher Schwimmer, Turner und Reiter. Paul Schulze nannte diesen Mehrkampf zum Gedenken an diesen Mann "Friesenkampf".
Vom Deutschen Turner-Bund wird der Friesenkampf auf Gau-, Landes- und Bundesebene bis hin zu Deutschen Meisterschaften ausgerichtet.

 

Schießen
Für das Schießen braucht man höchste Konzentration und eine ruhige Hand. Mit dem Luftgewehr werden freistehend 10 Schuß auf eine 10 m entfernte Scheibe abgegeben. Jüngere Friesenkämpfer (14 Jahre und
jünger) dürfen aufgelegt schießen.

 

Kugelstoßen
Für das Kugelstoßen ist neben einer ausgefeilten Technik auch Schnellkraft gefordert. Die Gewichte der Kugel betragen je nach Alter und Geschlecht 3 kg bis 7,25 kg.

 

Laufen
Für die Laufwettbewerbe sind Ausdauer (männliche Teilnehmer bestreiten bis 39 Jahre einen 1000 m - Lauf) und Schnellkraft (50 m bis 100 m - Läufe für alle weiblichen Teilnehmerinnen sowie männliche Teilnehmer ab 40 Jahren).

 

Schwimmen
Das Schwimmen (50 m und 100 m) stellt Anforderungen an die Schnelligkeitsausdauer. Jeder Friesenkämpfer darf zwischen Brust- oder Freistiltechnik wählen.

 

Fechten
All diese Grundeigenschaften benötigt auch ein guter Fechter. Alle Friesenkämpfer/innen fechten ab 15 Jahren mit dem Degen, die jüngeren Friesenkämpfer (bis 14 Jahre) treten im Florett gegeneinander an. In einer großen Runde kämpft jeder gegen jeden innerhalb der Altersgruppe auf drei Treffer.

Der Friesenkampf hat bei der Fechtabteilung der SV 1845 Esslingen e.V. auch schon eine lange Tradition. In Esslingen wurden bereits Deutsche Meisterschaften (1989) und Württembergische Meisterschaften (1990) ausgerichtet.

 

Friesenkampf

Informationen zum Friesenkampf

Fechtwartin im Schwäbischen Turnerbund
Ulrike Lingk
Tel. (+49) 0711 - 80 64 132
Fax (+49) 0711 - 80 64 133
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.friesenkampf-dtb.de

Termine

Unser Training findet ab 2. Oktober 2018 wieder in der Sporthalle im Eberhard-Bauer-Stadion in Esslingen-Weil statt.

Trainingstage: Dienstag und Donnerstag (anstelle bisher Mittwoch) zu den üblichen Zeiten.

ANFÄNGERKURS
Der nächste Anfängerkurs beginnt am Donnerstag, 18. Oktober 2018.
Ort: Sporthalle im Eberhard-Bauer,Stadion (Weilstraße 201, 73733 Esslingen).
Damit wir besser planen können, meldet euch bitte vorher per Mail bei unserem Sportwart Eberhard Trautwein an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Vergesst nicht Eure Sportsachen mitzubringen (Sportschuhe, Sportkleidung)!
Wir freuen uns auf Euch !!!