Silber und Bronze für Serhii Shavkun bei Rollstuhlfecht-WM 

TERNI - Mit Felix Schrader und Serhii Shavkun hatten sich gleich zwei Fechter der SV 1845 Esslingen für die Weltmeisterschaften der Rollstuhlfechter im italienischen Terni qualifiziert. Auch der Esslinger Fecht-Abteilungsleiter Pierre Puppatti erhielt vom internationalen Verband eine Nominierung als Kampfrichter und nahm an dieser WM teil.

Am Ende freute sich der Neu-Esslinger Shavkun, der für den ukrainischen Verband bei der WM an den Start ging, über 2 WM-Medaillen, er gewann Silber und Bronze.

Shavkun startete im Florett-Wettbewerb der Kategorie C und qualifizierte sich auf Rang drei gesetzt für die Direktausscheidung. Mit 15:7 setzte er sich im Viertelfinale ungefährdet gegen Kanstantsin Kavaliou aus Israel durch und bezwang den Letten Dmitrijs Valainis im Halbfinale mit 15:12. Im Finalkampf traf der SV-Fechter auf den Italiener Leonardo Rigo. Etwas überraschend musste sich Shavkun als Titelverteidiger im Finalkampf dem Lokalmatadoren mit 5:15 geschlagen geben und holte den Vizemeistertitel.

Auch mit dem Degen ging Shavkun als Titelverteidiger in der Kategorie C auf die Planche und qualifizierte sich auf eins gesetzt für die Direktausscheidung. Nach einem Freilos im ersten Durchgang bezwang der Esslinger im Viertelfinale den Italiener Claudio Radicelli klar mit 15:4. Im Halbfinale gegen den Letten Valainis musste sich Shavkun 5:15 geschlagen geben und gewann die Bronzemedaille. Den Titel sicherte sich Michinobu Fujita aus Japan.

Der junge Esslinger Schrader startete erstmals bei einer Senioren-WM und trat jeweils mit Florett und Degen im Einzel Kategorie A und in der Mannschaft an.

Mit dem Florett startete Schrader auf 24 gesetzt und bezwang im ersten Durchgang Gregory Tyler (USA) deutlich mit 15:4 bevor er sich dem starken Franzosen Ludovic Lemoine 3:15 geschlagen geben musste und abschließend Platz 25 belegte. Der Italiener Emanuele Lambertini nutzte den Heimvorteil und wurde Weltmeister. 

Gemeinsam mit Julius Haupt (Tauberbischofsheim), Maurice Schmidt (Böblingen) und Balwinder Cheema (Rostock) ging der Esslinger mit der Deutschen Florett-Mannschaft an den Start. Das Team wurde nach Siegen gegen Thailand und USA sowie Niederlagen gegen Frankreich und Großbritannien Sechster, der Titel ging an China. 

Der Degen-Wettbewerb verlief ausgezeichnet für das Esslinger Nachwuchstalent. Schrader ging auf 23 gesetzt ins Rennen und siegte gegen den Inder Sethy Rakhal Kumar (15:9) und den starken Polen Michal Nalewajek (15:13), bevor er sich dem auf zwei gesetzten Italiener Lambertini trotz einer 12:8-Führung am Ende noch mit 13:15 geschlagen geben musste. Im Hoffnungslauf unterlag er seinem Teamgefährten Schmidt (Böblingen) mit 8:15 und belegte einen hervorragenden zwölften Platz. Den Sieg holte sich der Brite Piers Gilliver.

Die deutsche Degen-Mannschaft mit Schrader, Schmidt, Haupt und dem Böblinger Tim Widmaier startete mit einer Niederlage gegen Großbritannien im Achtelfinale. Nach Siegen gegen Hong Kong und Thailand in den Platzierungsgefechten belegte Schrader mit seinem Team den neunten Platz, Sieger wurde das Team aus dem Irak.

"Ein tolles Ergebnis unserer beiden Esslinger Athleten", zeigte sich SV-Abteilungsleiter Puppatti in Terni sehr zufrieden mit den beiden Medaillen und guten Platzierungen. 
"Felix hat sich mit diesen guten Leistungen bei den Senioren etabliert", freute sich auch Degen-Bundestrainer Gavrila Spiridon, mit dem Schrader zusätzlich in Böblingen trainiert. 

Impressionen der WM

 

 

Termine

Die Fechtabteilung
der SV 1845 Esslingen e.V. ist
Talentstützpunkt Florett
für Baden-Württemberg (2021-2024)

Finale Deutschlandpokal
am 22. Juni 2024
alle Waffen
- Ausschreibung 

1. Stäffele-Turnier
am 23. Juni 2024 
Degen/ Epee Senior
- Ausschreibung / Invitation

Unser Training findet in der Sporthalle im Sportpark Weil statt.

Trainingstage: DienstagDonnerstag und Freitag

ANFÄNGERKURS
Der nächste Anfängerkurs beginnt nach den Sommerferien: 
TBD (donnerstags)
Ort: Sporthalle im Sportpark Weil (Weilstraße 201, 73733 Esslingen).
Damit wir besser planen können, meldet euch bitte vorher per Mail bei Alica Ebinger an:
Vergesst nicht Eure Sportsachen mitzubringen (Sportschuhe, Sportkleidung)!
Wir freuen uns auf Euch !!!

TURNIER-KALENDER
Übersicht über Turniere im kommenden Jahr.
- alle Altersklassen
- U9
- U11
- U13
- U15
- U17
- U20
- U23
- Senioren
- Veteranen

- Rollstuhlfechten